JVA Nürnberg

Hast du Angehörige in der JVA Nürnberg? – Mach mit bei der Knast.Net-Gruppe »JVA Nürnberg«!

JVA Nürnberg

Anschrift

Mannertstraße 6
90429 Nürnberg

Kontakt

(0911) 321-02
(0911) 321-3200

100 Bewertungen: 2.6 von 5.0

Legende: Angehörige  , Bedienstete  , Gefangene 

Jürgen Gefangene 04. Februar
Kein Stern geht nicht dass Absolut schlechteste "Hotel" in dem ich jemals war, kein Pool keine Sauna kein rauchen 
Diggerjo Gefangene 08.Aug.2015
In Bayern gehen die Uhren eh langsamer aber in Nürnberg noch langsamer. Im Jahre 2012 gab es immer noch kein Telefon im Knast. In Frankfurt war selbst in der Uhaftabteilung ein Telefon. Keine Zigaretten beim Besuch, Briefe verschwinden, Beamte arrogant hoch zehn. Nürnberg ist das Letzte. 
Lia Angehörige 24.Aug.2014
Ich muss wirklich ein großes Lob an die Beamten aussprechen! Alle super nett und haben alle ein Lächeln im Gesicht! Da bin ich aus einer anderen Jva anderes gewohnt! Top da fühlt man sich nicht ganz so schlecht... Blöd ist der riesige Tisch im Besucherraum würde meinen Partner gerne in den Arm nehmen und ihm nah sein. Über den Aufenthalt dort weiß ich nichts mein Freund ist nur zur "durchreise" dort. 
Paulus Gefangene 11.Aug.2014
Ey leute übertreibt mal nicht ich war nicht In Nürnberg aber dafür in münchen 2 Monat in U Haft das essen war in Ordnung aber nicht perfekt Und zu denn beamten ich persönlich Habe mit denen kein Problem gehabt Wenn mann jedem normal umgehet Dann gibt's auch keine Probleme das ist Meine Meinung... 
Ein Gefangene 23.Juli2014
Kurz zu mir : Ich war 3 Tage in Haft Abteilung heißt Zugang. Ich war freundlich habe nicht rum geschrien usw. Die Beamten haben mich dem entsprechend behandelt . Meine Freundin war mich am ersten Tag besuchen ohne Antrag usw. liegt vielleicht auch an ihrer Persönlichkeit, ihr wurde der weg gezeigt und ich hatte 50 Minuten Zeit mit ihr, irgendwelche Beamten die ihr auf den Arsch geglotzt haben, habe ich auch nicht bemerkt, wollte ich aber auch nicht. Also das gemecker über Toiletten und Zimmer kann ich nachvollziehen. Das Essen bekommt die Note befriedigend. Alles in allem,der Insasse entscheidet selber darüber wie es ihm und seinen Angehörigen ergeht. Trotz allem natürlich will ich auch nicht wieder rein. 
Liberty Bedienstete 21.Apr.2014
Ich kann ich nur sagen, daß diese JVA das schlimmste war, das ich arbeitsmäßig je erlebt habe. Das Personal in der Verwaltung ist ein ungehobelter Haufen, der sich gegenseitig mobbt, von Rücksichtnahme und Teamarbeit scheint hier noch niemand etwas gehört zu haben , dafür ist unberechtigte Arroganz an der Tagesordnung. Beim uniformierten Personal geht es noch schlimmer zu, weshalb der Krankenstand in dieser JVA stehts bayernweit an der Spitze steht. Ein Wunder ist dieser Zustand nicht, weil die "Führungskräfte" oder "Vorgesetzen" dort selber ebenfalls entweder faul und dumm, nur korrupt oder auf eigene Vorteile wie schnellstmögliche Beförderungen bedacht sind .( 2005 zum Beispiel wurde ein Beamter des gehobenen Dienstes , der mit den Lebensmitteleinkäufen beauftragt war, wegen Bestechlichkeit im Amt inhaftiert). Die einzelnen Referatsleiter sind mit ihren Posten überfordert und delegieren ihre Führungsaufgaben an Beamte des Mittleren Dienstes , die dann einfach zu springen haben und Arsch krabbeln müssen. Sind die dann überlastet , werden Fehler anderen Kollegen in die Schuhe geschoben und wiederum gemobbt, was das Zeug hält. Seltsamerweise wurden auch immer wieder die "Anstaltsleiter" wegen Unfähigkeit und öffentlicher Vorwürfe vom Justizministerium "weggelobt". Unsere Justizministerin sollte sich wirklich einmal speziell dieser "Anstalt" widmen. Am besten das ganze unfähige Personal des gehobenen Dienstes dort in den vorzeitigen Ruhestand schicken und durch "Führungskräfte" ersetzen ,die wirklich geschult sind um Mitarbeiter zu führen, nicht nur um zu mobben und unter Druck zu setzen. 
SandraMeier Angehörige 28.März2014
Eine Freundin von mir muss bald rein, vier Monate.Betrug und schwarzfahren Sie hat total Bommel was sie dort erwartet😢 Muss ich Angst um sie haben? 
Besucher Angehörige 23.März2014
Ich habe dort meinen Bruder in Gefangenschaft. Ich war nun schon mehrmals um jemanden zu besuchen. Ich wurde immer super nett von den Beamten behandelt. Er sagt die Beamten sind nett, wenn man auch nett zu ihnen ist. Das essen ist Okay! Ich war nun schon in mehreren Jva's, da mein Mann auch Beamter ist und in mehren Anstalten gearbeitet hat. Es gibt Angehörigen Tage... da kommt man in Bereiche, die man sonst nicht so sieht als Besucher. Ich habe in Nürnberg 1Stunde Besuchszeit... komme aus Norddeutschland, hatte auch schon mal fast 1 1/2 Stunde gehabt. Wenn ihr Nürnberg so schlimm findet, dann solltet ihr den Knast in Bremervörde wohl niemals kennenlernen... der ist schlimm! 
minusbeamten Gefangene 11.Feb.2014
ich war selbst da komme aus hessen sehr dreckig dort die beamten waren bis auf einen sportbeamten und 2 3 andere sehr unfreundlich auch zu angehörigen unfreundlich ihr macht eure arbeit echt schlecht dort die zellen waren dreckig schränke ohne türen usw die jva nürnberg ist eine miserable haftanstalt 
jvanürnberg Gefangene 11.Feb.2014
die bediensteten sind sehr sehr unfreundlich in Nürnberg traurige verbitterte Personen der freistaat und seine schlüsseldiener sind primitiv und nicht meschenwürdig ein 14 jähriger war dort weil er kaugummiautomaten geknackt hat traurig zum glück war es nur uhaft dort meine stafe durft ich zu hause in hessen darmstadt ebberstadt absitzen wo wirklich fast jeder beamte freundlich und hilfsbereit waren und es auch viel sport usw gab.Das Essen ist denk ich überall nicht wie zu hause in nürnberg war es oft schlecht die beamten haben es auch gegessen um zu sparen denk ich mal 😄 damit es für nen 3d fernseher reicht bei dem kleinen gehalt 😄 
tsm83 Gefangene 17.Nov.2013
Ich habe die nürnberger U-Haft nun seid 2 monaten hinter mir und kann somit mit etwas abstand auf die angelegenheit blicken. meine situation war etwas unüblich, denn ich bin blind und das ist für beide seiten wohl etwas schwierig. Die U-Haft-Bediensteten haben ALLE! ihr möglichstes getan, um die durch die blindheit entstandenen nachteile auszugleichen. der umgangston war grundsätzlich freundlich, und höflich, die abteilungsleitung war sehr entgegenkommend so dass die möglichkeit bücher in blindenschrift zu beziehen usw. sehr schnell in die tat umgesetzt werden konnten. die hafträume sind sehr alt aber werden gerade renouviert. als fazit ist zu sagen, ich lege keinen wert auf einen weiteren besuch, habe meine zeit dort aber in guter erinnerung. ich danke allen menschen dort, die alle - jeder für sich - im rahmen der jeweiligen möglichkeiten geholfen haben!!!!!!!!!!!!! 
Vanni Gefangene 22.Okt.2013
ich war dieses Jahr 3 Monate drinnen. war eine total besch... Zeit. Zum Glück hat mein Mann zu mir gehalten. Die Wärter waren bis auf einige Ausnahmen sehr unfreundlich. Nie wieder 
Gollum Angehörige 24.Sep.2013
Meine Freundin (jetzt Frau) war vor einiger Zeit im Bau. Es war für uns beide eine schwierige Zeit. Aber für meine Frau wirkte das Gebäude sehr alt 
flipper Gefangene 28.Aug.2013
DEUTSCHLANDWEIT BRKANNT>>>>>>> SCHLIMMSTER KNAST !!!!!! War Erstvollzug 10 monate aber habe keine 2/3 bekommen, keine Arbeit, keine Einzelzelle, keine gespräche mit Sozialarbeiter wenn kein wichtiger Grund vorlag (welche diese sind ????) Sollte geschlossen werden bzw einiges überholt werden, wie abschaffung der Fenstergitter, denn diese sind eigentlich verboten da sie gegen die Menschenrechte sind. Die zahlen jedes Jahr lieber eine Hohe Geldstrafe, anstatt sie zu entfernen!! MUSS SICH WOHL RENTIEREN!!!!!!!!!!!!!! Auch so wird man obwohl freundlich immer wie ... behandelt!! PS: Man musste mind. 1 Stern abgeben den sie nicht verdient haben!!! 
sakura Angehörige 02.Juni2013
Die Beamten behandeln die Besucher wie Dreck im Wartezimmer muss man auch lange warten ich konnte mir Beleidigungen von einer beamtin anhören... die beamten schauen einen auch eklig an .. die Räume sehen kalt aus man fühlt sich selbst wie ein gefangener.. - 100000 Sterne. 
bella Gefangene 02.Juni2013
Ich war 9 Monate in U-Haft. Es ist noch wie zu Adolfs Zeiten. Wenn man krank ist wird man erst von den Beamten angeschaut und die entscheiden dann ob man einen Arzt braucht oder nicht. Sollte man krepieren wird man sicherlich im Müll entsorgt. Die Mißstände müßten aufgedeckt werden, auch Briefe an Frau Merk haben nichts gebracht. Einzig und allein die Durchsage Lebendkontrolle wurde abgeschafft. 
saal4 Gefangene 16.Nov.2012
also ich war selber 8 monate drinnen. die meisten beamten sind in ordnung... freilich gibts da auch mal par ausnahmen. aber der dienst wechselt sich ja immer ab so hat man mal ne woche gut und die andre is weng unfreundlicher. aber is ja net so das sich am aufschluss oder am leben der gefangenen untereinander was ändert. ein schlechter beamter bietet noch dazu gesrpächstoff 😄 was ja eigtl auch recht korrekt ist wenn man in haft is. sonst hab ich die jva nbg ganz gut in erinnerung. man kann dort seine zeit absitzen. wenn man erstmal sich an den haftalltag gewohnt hat und eine einzelzelle hat ist es auf jeden fall erträglich. saal4 for life. 
undercover Angehörige 16.Aug.2012
kann nur für mich u meinen erfahrungen sprechen,welche nichts zu beanstanden haben. werde immer kompetent behandelt u alle telefonischen fragen werden bemüht beantwortet. das jeder dazu beigetragen hat in haft zu sein versteht sich wohl von selbst somit @all die meinen sich hier wichtig u 9malklug geben zu müssen jeder macht fehler u sollte dewegen nicht gewertet oder gar abgestempelt werden. mein mann sitzt wiederholt in strafhaft ich stehe treu loyal durchhaltend geduldig und mit respekt zu und hinter ihm...UND darauf kommt es an..DAS ist DAS was die insassen brauchen.zuverlässige treue kraftvolle begleitung und nicht sprüche wie "selber schuld" 
Adriana Gefangene 23.Juli2012
ja gut die zellen sind ein wenig vernachlässigt aber dazu muss man sagen das die gefangenen die vor einem drinn waren zuständig waren sie zu reinigen vor der entlassung!Ich fand die Beamten eigentlich recht nett.Klar machen sie nicht auf party aber das ist ja verständlich.würde ich als beamte darin arbeiten und würde mir ständig iwelche bleidigungen von sträflingen anhören müssen wäre ich auch nicht der glücklichste mensch auf erden!So.Aber ich muss echt mal sagen denkt doch mal nach!Ist das der sinn vom gefängnis das es toll ist?nein!definitiv nicht!der sinn ist ja das man danach nichts mehr anstellt und nichtmehr da rein geht!Ehrlich..ich kann nur sagen geht zur schule kümmert euch um eure zukunft und steckt die energie die ihr für kriminalitäten habt viel lieber ins lernen!und vorallem gebt anderen nicht die schuld dafür wenn ihr mist baut.es sind weder die beamten schuld noch sonst irgendwer.und genau das soll euch das gefängnis zeigen das ihr euch um eure zukunft kümmern sollt und genau deswegen ist es so schrecklich..um euch die augen zu öffnen..lernt drauss.keiner meints böse mit euch 😊 
werner Gefangene 19.März2012
na aber hallo ich bin seit 3 tagen frei und muss so was lesen echt tür auf und tür zu das is das was sie können und mehr auch nicht aber auch da muss ich sagen und das erlich gute und schlecht leute auch auf der anderren seite der tür das essen in den hotel jva nbg is echt gut ? wenn mann es essen kann und ! wie in zoo oh ja essen muss mann auch noch teilen mit den haustiren kak,,, na ja ach und noch was ein Dr- is nicht die rettung in der zelle nein das is der wo die tür auf und zu machen tuht ?? wenn der mann lust hat wenn nicht wars das und nicht zu vergessen 9 stunden vergessen zu werden in der zelle bei - 18 krat in winter und zu überleben und dann sauer zu sein is ja woll gehnug oder rechte als Gefangener wo bitte ?????? nur die wo nichts mehr finden arbeiten in der jva auf alle seiten der türen und die wo raus sind arbeiten mehr den sie müssen neu anfangen zu leben ich bin zu hause und jetzt frei doch ihr seit es leiter nicht SV mit rente echt zu weinen so was zu lesen!!!!! grüße an jva nbg haus e-1 
Lade weitere Einträge
Weitere Seiten: [20] - [40] - [60] - [80] - [100]