JVA Attendorn

Hast du Angehörige in der JVA Attendorn? – Mach mit bei der Knast.Net-Gruppe »JVA Attendorn«!

JVA Attendorn

Anschrift

Biggeweg 5-7
57439 Attendorn

Kontakt

(02722) 920-0
(02722) 920-3000

73 Bewertungen: 3.1 von 5.0

Legende: Angehörige  , Bedienstete  , Gefangene 

Bianca Angehörige 11. Juli
Ich habe eine frage zwar sitz mein mann noch in haus 6 und wartet was nun passiert er muss erst mal nur 2jahre sitzen wegen bewehrungs wiederuf leider kommen noch weitere 3jahre drauf wenn wir pech haben da noch zwei bewehrungen da sind und er auch noch ein gerichtstermin hat alles das gleiche betrug und der termin ist auch betrug wir wohnun in iserlohn und wollen nach werdohl ziehen das problem ist ich bin in 9ssw was kan ich machen um ihn zu helfen das er in offene kommt er will alkohl tehrapie machen und arbeiten kann mir da jemand helfen Mfg bianca 
AnaB Angehörige 25. Juni
Mein Mann war hier in der U-Haft, Haus 5. Wir haben hier absolut nix zu meckern gehabt. Telefonische Auskünfte kriegt man im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten. Post geht recht schnell durch. Besuchstermine sind problemlos telefonisch zu vereinbaren, Besuchszeiten sind moderat. Die Beamten sind freundlich und höflich, wenn man sie ebenso anspricht (Ausnahmen gibts immer, aber das sind auch keine Kumpels!). Die Räume sind sauber und modern. In der Uhaft gibts täglich Umschluss und Freistunde, für kleines Geld kann man ein TV haben. Einszelstuben und Dreibettstuben. Duschmöglichkeiten etwas spärlich aufgrund von "Ökonomie" - 2x wöchentlich und nach dem Sport. 3x wöchentlich Sport auf Antrag in gut ausgestatteten, sauberen Räumen. Essen etwas eintönig, aber ausreichend und gut zubereitet. Einkauf 1x monatlich. Wer hier jammert, kann ja mal nach Hagen gehen, und wird sich sehr schnell nach Attendorn zurückwünschen. Man nennt diese JVA nicht umsonst "das Sporthotel". 
Zwiebel Gefangene 19.Sep.2015
Ich selbst bin zur Zeit in Attendorn untergebracht, im offenen Vollzug, und kann mich kaum beschweren. Es gibt Leute die wissen sich nicht zu benehmen, gehen den Beamten auf die Nerven und wundern sich warum sie nichts bekommen. Die medizinische Versorgung dort könnte besser sein, und auch menschenwürdiger. Für jeden Furz wird man krank geschrieben, aber wenn wirklich Not am Mann ist bekommt man selten die medizinische Fürsorge die man sich wünscht. Ansonsten sehr gute Beamte, viele und ausreichende Ausgänge. Um Arbeit muss man sich bemühen und Initiative zeigen dann bekommt man auch etwas für seine Bemühungen. 
Ferdi Gefangene 19.Mai.2015
Schließe mich der Bewertung von Vanessa inhaltlich voll an. Der ehemalige "Vorzeigevollzug" im offenen Strafvollzug ist mittlerweile total verkommen. Es wird nur noch verwaltet statt betreut. Ein Stern für einen der wenigen kompetenten Vollzugsbeamten. 
Vanessa Angehörige 25.Apr.2015
Offernervollzug Haus 3 Sicher ist das kein Ferienhaus. Die Insassen sind unmöglich, laute Musik, mobbing, vergammeltes essen, Diebstahl drogen usw. Wenn man dort erkrankt, wird die Gesundheitliche Versorgung nicht ernst genommen und nicht richtig behandelt gerade da hört das Verständnis bei mir auf. dort wird nicht von straftäter und jemand der was ändern will und kein Schwerverbrecher ist Unterschieden. Einige die sich dort unmöglich verhalten nicht arbeiten wollen, diese Leute werden warum auch immer krank geschrieben als andere die sich bemühen. Dort gibt es keine Aufsicht es wird an allem gespart egal ob es menschlich ist oder nicht. Es gibt aber auch gute Beamte dort und auch gute Möglichkeiten aber da es davon verglichen so wenig ist nur 2sterne. fördert die guten und nicht die schlechten dort die mit ihrer großen klappe alles bekommen, dann müsst ihr dort nicht alle das zweite mal wiedersehen. 
PEPE Gefangene 18.Jul.2014
Habe 1991-92 hier eingeseßen,und kann behaupten-bester Knast ever in NRW. die Beamte sind total korrekt gewesen,Essen gut,obwohl ich mich größtenteils selbst versorgt habe.Freizeitmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden-ebenso wie Ausgang-sei es zum Einkaufen,oder Familie treffen 
Sein Angehörige 13.Mai.2014
Wenn ich die Bewertungen hier lese bin ich echt erstaunt...mein Mann ist seit 11.2012 in attendorn und die Anstalt reiste Katastrophe... In jedem Gefängnis gibt es mehr Angebote...Hilfe...gutes Essen...Freizeit aber attendorn nichts ausser Kleinigkeiten... Sind auch jetzt 6 Jahre seit dem letzten Eintrag hier... Egal was ist versucht euch direkt in ein anderem Knast unter zu bringen lassen 
paramotor Gefangene 08.Mär.2013
Ich war 1996 die letzten 6 Monate in Attendorn, davor 2 Jahre geschlossener. Wenn ich das ganze Gejammer von manchen Leuten höre, könnt ich kotzen ! Was erwarten denn manche von einer Haftanstalt ? Ich kann nur sagen, Essen ok, Beamten ok und umgänglich wenn man sich an ein paar Spielregeln hält. Urlaubsregelung und Arbeit auch ohne Probleme. Alle die hier rumjammern, insbesondere die Kurzstrafen, überlegt erstmal wie es ein paar Jahre im geschlossenen ist und labert net rum ! 
25stern Angehörige 30.Sep.2012
Wenn man in Attendorn zeigt, dass man was im Kopf hat und daraus was machen möchte, dann sollte man ein dickes Fell haben. Von Resozialisierung und Unterstützung haben die da scheinbar noch nie was gehört. Es werden einem nur Steine in den Weg gelegt, man wird psychisch fertig gemacht, indem man ständig als Lügner und Betrüger dargestellt wird und das Gefühl vermittelt wird, das man ständig mit einem Bein im GV steht. Die Beamten sind unfreundlich, als Angehöriger wird man beleidigt und erhält null Auskünfte. Da drin gibt es Drogen und Alkohol und es gelten Regeln, die immer so sind wie der jeweilige Beamte sie interpretiert. Familien werden dort in keinster Weise unterstützt. Man ist dort eine Akte und sonst gar nichts. Die sehen nicht den Menschen. Wenn man Antrag auf 1/2 oder 2/3 stellt, wird man in der Stellungnahme fertig gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, das das alles der Sinn von Strafvollzug sein soll. 
wolfgang Gefangene 01.Jun.2012
hi an Alle! war bisher auch 3 mal im Knast. und ich war nie unschuldig inhaftiert. ich habe eine Zeit hinter mir ,da bin ich hier des nachts durch Siegen geradelt, teilweise mit 2,5 Promille Alkohol im Blut.Ich war damals wirlich so schräg drauf, und habe gedacht,daß schadet doch niemand. FALSCH GEDACHT!daß ich mich, und vor allen Dingen auch andere Menschen in Gefahr gebracht habe durch mein Handeln, hab ich selbst in Attendorn nicht wirklich begriffen. Aber glaube,wenn ich die haftzeiten mal so Revue passieren lasse, hab ich doch gelernt, daß Gesetze nicht dafür da sind um sie zu brechen, sondern, daß genau diese Gesetze uns Alle schützen. ich wurde immer von den Beamten in Attendorn anstädig behandelt,wenn man anständig auf die Beamten eingeht, dann läuft das. das is im Leben doch auch nicht anders.So wie DU in den Wald reinrufst, so kommt das auch zurück.Ganz einfache Sache. ich hab mir ganz fest vorgenommen,daß ich nicht mehr in den Knast gehe, aber nicht deshalb , weil ich mich nicht mehr erwischen lasse, sondern weil ich mich an Gesetze halte. Besten Gruß an Haus 3. Wolfgang Giesler 
Angelo Gefangene 13.Feb.2012
Ihr seid alle so dämlich mein freund muss 3 monate in knast xDDDDDDD er hat Angst xDDDDDDDDDDDDDDDDD Mein freund wird in3 monaten entlassen u macht "2/3tel strafe alter hahahah was habt ihr für mimosen als kerle? JVA attendorn is nix alter hahahahahaha das ist wie ne jugendherberge man man man xDDD ich war 2 jahre im geschlossenem vollzug und darauf 10monate im offenem in attendorn. Attendorn is pillepalle xD sogar der geschlossene vollzug is pillepalle alter was habt ihr ein am helm 3 monate xDDDD 
Sammy Gefangene 28.Jan.2012
Hallo alle zusammen ich war bis vor zwei tagen selber gefangener im jugendherberge attendorn ich muss sagen das was da abgeht ist nicht rechtens man müsste das eigentlich publick machen es fängt schon damit an das es beamte gibt die da arbeiten die gehören nicht dahin und wir sind nicht die verbrecher sondern ... ich würde es gern schreiben aber möchte mich nicht wieder strafbar machen obwohl es die wahrheit wäre !!!!!!!!! wenn mir jemand dabei helfen kann 
blondi Angehörige 16.Okt.2011
Mein verlobter hat ein halbes Jahr bekommen und ich vermisse ihn schrecklich aber er hat jetzt nur noch vier Wochen vor sich..und ich muss sagen das die Beamten zu den Besuchern echt nett sind..JEder kann froh sein wenn er in die JVA attendorn kommt weil im Gegensatz zu den anderen JVA"s ist die echt Luxus .. 
melanie Angehörige 26.Jul.2011
Also als Ehefrau muss ich schon sagen bin ganz froh das mein Schatz dort gelandet ist.Dafür das er sich im Vollzug befindet hat er es dort doch recht gut.Ich denke man sollte nie vergessen wo man ist und vorallem warum man sich dort befindet. 
The Gefangene 25.Mär.2011
Ich war auch in Attendorn und ich muß sagen die Beamten sind da nicht der Knaller wie gesagt sie haben fast immer Urlaub...und mit der Arbeit stimmt auch ich war auch meine 6 monate da und habe kein arbeits angebot bekomm doch eine woch vor meiner entlassung da haben sie mir eine Arbeit angeboten was soll ich den damit einer woch vor der entlassung..Lach...najs ist halt Attendorn. 
Teddy Gefangene 09.Dez.2010
Attendorn, hm komischer Laden. Fakt ist, es geht viel Schlimmer, jedoch ist es immer noch ein Knast. Man kommt aus Hagen, (Auswahl) und muss dann doch vier Wochen im Zugangshaus bleiben? Erst nach Antrag auf Rückverlegung wurden die Wach und ich kam nach unten. Vorteil ist, man kann raus, nachteil, Kindergarten. Tel werden ab 21.30 abgeschlossen. Türen weiterhin auf, so das man zu Not mal kurz über den Zaun Hüpfen kann zum Anrufen. Daher Platz eins in Sachen Zaunhöhe , lol 
TeddyTom Gefangene 01.Sep.2010
Die Jva Attendorn, eine Geschichte für sich. Nachdem ich im Haus Sechs für 10 Tage meine Zeit Totgeschlagen habe, wurde es für mich Zeit auch mal das Haus 3 besuchen zu dürfen. Ich denke da ich leider genug erfahrungen gesammelt habe, ist Attendorn als Vollzug schon recht locker. Es ist eher eine Kur als Haft. Das Freizeit Angebot hat sich insoweit nicht geändert, aber man bekommt die Zeit recht gut rum. Der San Bereicht ist an inkompetenz nicht mehr zu überbieten, aber die Bediensteten waren zumindest zu mir recht freundlich und umgänglich. Ich denke hier sollte auch der Gefangende mal Nachdenken wie man die ersten Worte einer Unterhaltung beginnt. Mit Ey gib mal tu mal kommt man nicht weiter im Leben. Die Kids(meist erstinhaftiert, nerven schon, fühlen sich Stark und denken Attendorn sei hart. Ich fand es recht gemütlich und Entspannd abliegen. Vorsicht nach acht Uhr gibt es GELBEN aber Kontrolle wird nicht wirklich gemacht. Also in diesem Sinn Alles Gute 
tattaging Angehörige 27.Apr.2010
mein freund war da...am anfang war es nicht ganz klar ob er da hinkommt etc. udn ich hab da ständig angerufen und die beamten waren immer sehr freundlich.die haben ihm sogar als er dann da ankam bescheid gesagt, so das er ausm büro aus einmal kurz anrufen durfte.er selber meinte, abgesehen davon das man nicht raus darf, ist es eigentlich eher wie eine jugendherberge. also nicht gerade dramatisch 
steundste05 Angehörige 16.Aug.2009
mein mann ist seit juli 2009 in attendorn er war davor in espeln ich kann nur sagen das es in attendrorn viel,viel besser ist als in espeln mein mann ist in haus eins und geht jeden tag um 5.30 raus und muss um 21.00 wieder drin sein und wir als familie können auch so viel zeit miteinander verbringen für mich ist attendorn die besste jva in nrw 
Rico Gefangene 15.Jun.2009
Wen ich das lese, wird mir schlecht! das Essen ist zum kotzen, da der Chefkoch ein Stukateur ist und keine Ahnung vom kochen hat. Selbst die Tomaten Soße schmeckt nach Curry. Essen ist nur gut wen man Inder ist.Das Brot ist 2 Wochen alt. Und was für ein Tennisplatz? Nur gut das ich selber kochen konnte, sonst hätte ich verhungern müssen! Der einzigste Beamte der inordnung war ist Papa Schlumpf. Wen man da drin ist fühlt man sich wie in einer Klappsmühle und nicht wie in der Haft JVA Attendorn!!USW aber kein Platz mehr. 
Lade weitere Einträge
Weitere Seiten: [20] - [40] - [60] - [80]